Werner-Porstmann-Preis

Zur Förderung der interventionellen Radiologie und im Gedenken an Werner Porstmann (1921 – 1982) schreiben auch in diesem Jahr die Deutsche Röntgengesellschaft (DRG) und die Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR) den Werner-Porstmann-Preis aus.
Der Preis ist mit 1.500,00 EUR dotiert, wird von der Terumo Deutschland GmbH unterstützt und verliehen für die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Interventionellen Radiologie. Weitere Details zur Bewerbung finden Sie unter folgendem Link: https://www.drg.de/de-DE/24/werner-porstmann-preis/.

Die Bewerbung ist bis zum 30. Juni 2021 möglich!

 

Der Beitrag wurde von Prof. Dr. Minko, DeGIR-Lenkungsgruppe Öffentlichkeitsarbeit, verfasst.