Stellungnahme der DeGIR zur Problematik der Verschiebung interventioneller Eingriffe während der COVID-19-Pandemie

Aufgrund der Pandemie kam es zum Rückgang in der akut- und notfallmedizinischen Versorgung von Nicht-Covid-19-Patienten. Mit einer Stellungnahme und der darin integrierten „Hot List“ von dringlichen und weniger zeitkritischen Interventionen möchte die DeGIR Kolleginnen und Kollegen eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe an die Hand geben, um auch in Pandemiezeiten die notwendige Versorgung zu gewährleisten.

Die Stellungnahme ist online frei verfügbar:
https://www.thieme-connect.de/products/ejournals/pdf/10.1055/a-1271-1644.pdf