9. Jahrestagung der VIGS am 22. und 23. November in Baden-Baden

Am 22. und 23. 11.2019 findet die 9. Jahrestagung der Vereinigung der interdisziplinären Gefäßmediziner Süddeutschlands (VIGS) in Baden-Baden statt, die unter der Schirmherrschaft der Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR) steht.

Die Themenblöcke behandeln:

-    Hämostaseologische Besonderheiten bei Patienten mit Tumor- und Lebererkrankungen, in der Schwangerschaft und bei Gefäßpatienten mit gastrointestinalen Blutungen

-    Notfälle, Fehler und Komplikationen in Diagnostik und Therapie arterieller und venöser Erkrankungen

-    Neue Entwicklungen in der Gefäßmedizin, u.a. zur Therapie der Hypercholesterinämie und zu Nutzen und Risiken von drug eluting Techniken bei peripheren Interventionen

-    Aspekte einer effizienten Gefäßmedizin, u.a. in der Diagnostik der PAVK, in der Nachsorge von EVAR- und TEVAR-Patienten und in der Labordiagnostik von Gerinnungsstörungen

Die Tagung wird von einer themenbezogenen Industrieausstellung begleitet. Das besondere Referat vermittelt Wissenswertes zu Nutzen und Risiken des Sports bei Herzkranken. Als Novum können die Teilnehmer ihr Wissen in einem gefäßmedizinischen Quiz testen.