Werner-Porstmann-Preis 2019: Bewerbung noch bis zum 31.01.2019 möglich!

Auch in diesem Jahr schreiben die Deutsche Röntgengesellschaft und die DeGIR wieder den Werner-Porstmann-Preis  zur Förderung der Interventionellen Radiologie aus. Gesucht wird die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Interventionellen Radiologie, die in den letzten zwei Jahren veröffentlicht bzw. zur Veröffentlichung angenommen wurde.

Der Preis wird von der Firma Boston Scientific Medizintechnik GmbH unterstützt und ist mit 7.600 EUR dotiert. Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2019.

Alle Einsendungen werden durch eine fachkompetente Jury begutachtet. Der Preis wird auf dem Deutschen Röntgenkongress im Rahmen der DeGIR-Mitgliederversammlung durch den Vorsitzenden der DeGIR überreicht.