„Flinke Finger“ für die Interventionsradiologie

Die DeGIR startet auf dem IROS 2019 ihr neues „Flinke Finger“-Programm für Weiterbildungsassistenten in der Radiologie. Im ersten Jahr stehen 7 Teilnehmerplätze für DeGIR-Mitglieder zur Verfügung.

Die Idee

Kenntnisse über radiologische Interventionen werden im Rahmen der Facharztausbildung oft erst zum Ende der Weiterbildungszeit hin vermittelt. Bei vielen jungen Kolleginnen und Kollegen kribbelt es aber vielleicht schon viel früher in den Fingern?!

Institutsleiter/innen und Weiterbildungsbefugte in der Radiologie sollen Pate von ambitionierten Kolleginnen und Kollegen auf dem Gebiet der Interventionellen Radiologie werden und ihnen im Rahmen des Deutschen Röntgenkongresses (RöKo) und des Interventionell-radiologischen Olbert Symposiums (IROS) ermöglichen, ihre Fingerfertigkeiten auf den Prüfstand zu stellen.

Die Patenschaft

Mit dieser Patenschaft wird den Kandidaten eine Reise zu den o.g. Kongressen ermöglicht, wo sie als Highlight ein raffinierter Hands-on-Workshop mit modernsten Simulatoren erwartet. Während auf dem IROS Grundkenntnisse der gefäßeröffnenden Verfahren vermittelt werden, werden auf dem RöKo gefäßverschließende Verfahren behandelt. Die praktischen Erfahrungen sollen dann durch die öffentlichen Veranstaltungen der Kongresse in der Theorie vertieft werden.

Was steckt drin

  • Kostenlose Teilnahme am IROS und RöKo desselben Jahres
  • Pro Kongress ein Simulator Hands-on-Workshop über 3 Stunden
  • Zugang zur Next-Generation-Lounge (RöKo)

Und so geht’s

Laden Sie Ihre Kandidatin / Ihren Kandidaten ein im Jahr 2019 am „Flinke-Finger“-Programm des IROS und RöKo teilzunehmen und senden Sie uns das Anmeldeformular an die Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie (DeGIR). Sie übernehmen die Reise- und Übernachtungskosten, die weiteren o.g. Kosten werden von der Gesellschaft getragen.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auch nochmal hinweisen, dass die Mitgliedschaft in der DeGIR für ÄiW kostenlos ist.

Die Anmeldung öffnet am 01.12.2018. Da die Vorbereitung des Programmes einen entsprechenden zeitlichen Vorlauf erfordert, bitten wir Sie, uns Ihre/n Kandidaten bis zum 14.12.2018 mit dem hierfür vorgesehenen Anmeldeformular mitzuteilen. Sie können es sich direkt hier herunterladen und am Rechner ausfüllen: